Kann ein Laie ein Wertgutachten verstehen?

Aufgabe des Gutachters ist es auch, als Dolmetscher tätig zu sein. Alle Fachbegriffe und Sachverhalten müssen so dargestellt sein, dass sie ein nicht sachverständiger Dritter nachvollziehen kann.

Jedoch basiert ein Wertgutachten wie schon beschrieben in der Regel auf den normierten Wertermittlungsverfahren. Diese sind an einigen Stellen wie bei der Ermittlung des Liegenschaftszinssatzes im Ertragswertverfahren oder der Normalherstellungskosten und des Marktanpassungsfaktors im Sachwertverfahren nicht so einfach nachvollziehbar. Umso wichtiger ist es, alle Wertermittlungsergebnisse zu plausibilisieren und für jeden Leser des Gutachtens nachvollziehbar zu machen.

Jedes Gutachten muss gut lesbar, nachvollziehbar, fachlich sowie rechnerisch richtig und alle Parameter gut begründet sein.