Sofern bei einem Gebäude Bauschäden oder Baumängel vorliegen sind die gegebenenfalls vorhandenen wertmäßigen Auswirkungen in der Wertermittlung zu berücksichtigen. Bei einer Ortsbesichtigung werden daher auch Bauschäden und Baumängel in Augenschein genommen.

Bauschäden sind bereits vorhandene Schäden am Gebäude, die durch Baumängel ausgelöst oder durch Fremdeinwirkung verursacht wurden (z.B. Sturm- oder Hagelschäden). Baumängel entstehen durch fehlerhafte Planung und / oder Bauausführung und können ggf. zu Bauschäden führen, die beseitigt werden müssen. Im Wertgutachten werden wertrelevante Bauschäden und Baumängel pauschal berücksichtigt.

Für die genaue Ermittlung der nötigen Maßnahmen und Kosten zur Behebung von Bauschäden ist dann ggf. die Beauftragung eines Sachverständigen für Schäden an Gebäuden notwendig oder anzuraten. Entsprechende Fachgutachter können wir gerne empfehlen.
 
Bei Interesse an der Erstellung eines Wertgutachtens freuen wir uns über Ihren Anruf. Oder senden Sie uns einfach eine Anfrage über unser Angebotsformular. Wir senden Ihnen dann meist noch am selben Tag ein kostenloses und unverbindliches Angebot.

 

Qualifikation

   Geprüfter ImmoschadenBewerter®
Sprengnetter Akademie