Was ist eine Immobilienbewertung?

Unter Immobilienbewertung ist die Erstellung eines Wertgutachtens zu verstehen. Dabei wird die Frage gestellt, welchen Wert eine Immobilie (unbebautes Grundstück, bebautes Grundstück mit z.B. Ein- oder Zweifamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Gewerbeobjekt oder gemischt genutztes Gebäude oder Eigentumswohnung) zu einem bestimmten Zeitpunkt, dem sogenannten Wertermittlungsstichtag hat.

Ein Wertgutachten kann zwar grundsätzlich auch mündlich erstattet werden. In den meisten Fällen wird es aber schriftlich angefertigt, da es zum Beispiel vor Gericht benötigt wird, damit verschiedene Beteiligte es einsehen können (z.B. Eigentümergemeinschaften, Erbengemeinschaften) und es auch zu Beweiszwecken dienen kann.