Welche Immobilienarten gibt es?

Grundsätzlich zu unterscheiden sind Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien sowie gemischt genutzte Objekte, die sowohl Wohnraum als auch gewerblich genutzte Flächen haben.

Im Bereich der Wohnimmobilien werden unterschieden Ein- und Zweifamilienhäuser (freistehend, Reihenhäuser, Doppelhäuser/Doppelhaushälften), Mehrfamilienhäuser ab drei Wohneinheiten sowie Wohnungseigentum.

Bei Gewerbeimmobilien gibt es besonders viele Kategorien, insbesondere Teileigentum (z.B. Ladengeschäft in einer Wohnungseigentumsanlage), Büro-/Verwaltungsgebäude, Hallengebäude (Lager, Produktion, Logistik), Sozialimmobilien (Pflegeheime, Betreutes Wohnen, Kliniken), Einzelhandel (Nahversorgungszentren, Einkaufs- und Fachmarktzentren), Hotels und Gaststätten, Industriegebäude und viele weitere.